LinkAhead FAQ

Wir freuen uns, dass wir regelmäßig Fragen zu LinkAhead erhalten. Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen gesammelt und beantwortet. Wenn Sie eine andere Frage oder ein anderes Anliegen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

"Was ist der Unterschied zwischen LinkAhead und LinkAhead Pro?"

LinkAhead ist ein kostenloses und quelloffenes Softwarepaket. Linkahead Pro ist ein kostenpflichtiger Service, der von IndiScale angeboten wird und zusätzliche Vorteile und Möglichkeiten bietet. LinkAhead Pro-Kunden profitieren von vorrangigen Bugfixes, schnellstmöglichem Support und einem LinkAhead, das für den professionellen Einsatz und viele Benutzer optimiert ist.

Weitere Details finden Sie auf unserer Preisseite.

"Was passiert, wenn ich nicht mehr an LinkAhead Pro interessiert bin?"


Es ist uns sehr wichtig zu betonen, dass Sie mit LinkAhead Pro nicht an uns gebunden sind. Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen, haben Sie immer noch Zugang zu LinkAhead und Ihren Daten. Wenn Sie Ihr LinkAhead Pro Abonnement kündigen, muss die Konfiguration Ihrer LinkAhead-Instanz so geändert werden, dass in Zukunft die frei verfügbare LinkAhead-Version verwendet wird.

"Welche Programmierkenntnisse benötige ich, um LinkAhead zu nutzen?"

Gute Nachrichten: Um LinkAhead zu benutzen, brauchen Sie überhaupt keine Programmierkenntnisse! Probieren Sie es doch einfach mal aus und erkunden Sie es selbst mit unserer interaktiven Tour. Oder laden Sie die Software herunter und probieren Sie sie auf Ihrem eigenen Gerät aus.

"Auf welchem Betriebssystem läuft LinkAhead?"

LinkAhead wurde für ein debianbasiertes Betriebssystem entwickelt und getestet. Das heißt, die “Installation per Mausklick” funktioniert nur auf Debian, Ubuntu oder ähnlichen Systemen. Da wir jedoch Docker für das Deployment verwenden, benötigen Sie im Grunde nur Docker und Python und können mit LinkAhead Control Ihre eigene Instanz starten. Benutzer berichteten sogar über eine erfolgreiche Installation im Windows Subsystem für Linux.

"Was sind die Bedingungen für die Verwendung von LinkAhead und LinkAhead Pro?"

LinkAhead ist eine freie und quelloffene Software und wird unter den Bedingungen der AGPLv3-Lizenz vertrieben. LinkAhead Pro ist ein Service, der LinkAhead mit zusätzlichen Vorteilen ausstattet und daher ist die Lizenz die gleiche.

"Kann ich LinkAhead selbst modifizieren?"

Sicher. Sie finden den Quellcode auf GitLab.

"Was bedeutet Open Source?"

Freie und quelloffene Software, kurz FOSS, bedeutet, dass Sie sie frei verwenden, untersuchen, kopieren und verändern können. Der Quellcode ist offen zugänglich, so dass jeder die Möglichkeit hat, sich an der Entwicklung und Gestaltung des Codes zu beteiligen. Vielleicht möchten Sie auch die Definition der Open-Source-Initiative lesen.

"Und was war CaosDB nochmal?"

Es war einmal in einem Max-Planck-Institut weit, weit weg…
Auch wenn der Begriff CaosDB wohl bald aus den Köpfen der meisten Menschen verschwinden wird, bleibt er für uns ein ganz besonderer Terminus. LinkAhead startete ursprünglich als Projekt unter dem Namen CaosDB am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. In einem physikalischen Umfeld ist dieser Name großartig und wir hatten viel Spaß mit Witzen wie “wir vermissen das “h” von Chaos nicht”. Da jedoch immer mehr Institute auf die Software vertrauen, wollten wir einen Namen, der besser zu dem passt, wofür unsere Software steht. Anfänglich wurde der neue Name LinkAhead nur für die kommerzielle Version der Software verwendet. Um Verwechslungen zu vermeiden, wurde der alte Name mit dem LinkAhead Relauch fallen gelassen.

"Gibt es LinkAhead als Cloud-Service?"

LinkAhead als Cloud-Service wäre möglich, ist aber nicht notwendig. Wir empfehlen LinkAhead an Ihrem eigenen Standort oder bei Ihrem Dienstanbieter zu betreiben (On-Premises-Installation). Auf diese Weise haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten und die Ihrer Kund*innen, für ein Maximum an Datenschutz und Transparenz.

Noch offene Fragen?

Haben Sie weitere Fragen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!